Interessen-Gemeinschaft Blumenberg e.V., Köln

Wir machen Musik

Wer in einem schönen Seniorenheim lebt, dem geht´s doch gut, könnte man meinen. Schließlich lebt man da nicht allein. Doch wir nehmen wahr, dass sich dort viele isoliert und ausgeschlossen fühlen. Hier wollen wir als Nachbarn helfen. Mit unseren musikalischen Angeboten verbinden wir Jung und Alt.

Da stehen wir heute

Unser Stadtteil Blumenberg liegt im grünen Norden von Köln, links des Rheins. Mit einem Durchschnittsalter von etwa 30 Jahren ist unser Stadtteil mit Abstand der jüngste der Westmetropole. 2011 gründeten wir die Interessengemeinschaft Blumenberg. Wir zählen etwa 30 Vereinsmitglieder und verstehen uns als eine moderne Bürgerinitiative – locker und weltoffen.

Unser wichtigstes Ziel: Generationen und Nachbarn verbinden

Wir wollen engere Bande zu den Bewohnern des Seniorenheims St. Lazarus Haus knüpfen, denn sie nehmen zu wenig am Gemeindeleben teil. Viele jüngere und ältere Nachbarn engagieren sich dafür. Doch wir benötigen mehr helfende Hände für die Planung, Organisation und Umsetzung neuer Aktionen. In der Nachbarschaft werben wir deshalb eifrig für weitere Unterstützung. Nichts verbindet bekanntlich mehr als Musik. Als Auftakt veranstalten wir ein Schlager-Konzert im Seniorenheim. Und wir wollen noch weitere musikalische Abende für alle Nachbarn „auf die Beine stellen“.  Ort der Aufführung ist die nahe gelegenen Kirche „St. Katharina zu Siena“. In den Konzertpausen können so in guter Atmosphäre Kontakte und Freundschaften zwischen den Bewohnern des Seniorenheims und den Blumenbergern geknüpft werden.

Das haben wir noch vor: Miteinander aktiv sein

Wir wollen das Netzwerk mit dem Seniorenheim weiter ausbauen und unsere geselligen Zusammentreffen im Sommer-Biergarten für Jung und Alt erweitern. Unsere tollen Erfahrungen bei Public Viewings während der WM bestärken uns darin. Auch auf dem Plan: Hunde-Streichel-Stunden für Senioren.