Freunde alter Menschen, Köln

Wir schenken gute Gesellschaft!

Wir, die „Freunde alter Menschen“ aus Köln, organisieren Besuchspartnerschaften zwischen Jung und Alt: die Wertschätzung älterer Menschen und ihrer Geschichten stehen für uns im Mittelpunkt! Jetzt wollen wir noch mehr Nachbarn dafür gewinnen, Partnerschaften zu übernehmen.

Da stehen wir heute

Immer mehr alte Menschen leben allein. Viele von ihnen haben Partner und Freunde überlebt und wohnen weit weg von der eigenen Familie. Wir wollen hoch betagte Nachbarn, die nicht mehr gut zu Fuß sind, vor der Isolation bewahren. Mit unseren Besuchspartnerschaften schaffen wir Raum für soziale Kontakte. Unser Netzwerk aus Seniorenberatung und Ärzten macht uns auf einsame, ältere Menschen im Stadtteil aufmerksam. Wir bringen sie dann mit den Freiwilligen in Kontakt. Alle Beteiligten unserer derzeit 28 Partnerschaften entscheiden selbst, wie oft sie sich treffen und was sie gemeinsam unternehmen. Gerne verabreden wir uns für einen Spielnachmittag oder begleiten die älteren Nachbarn zu einem Spaziergang. Wir gehen mit ihnen zum Arzt, unterstützen sie beim Einkauf oder regeln kleine Alltagsprobleme. Aufgaben im Haushalt oder bei der Pflege nehmen wir zwar nicht wahr, wir helfen aber bei deren Koordination. Alle drei Monate treffen wir alle uns zum Austausch im örtlichen Nachbarschaftsheim.

Unser wichtigstes Ziel: Mehr Wertschätzung für hochaltrige Menschen!

Wir sehen die Gesellschaft hochaltriger Menschen als besonders wertvoll an und wollen ihre Geschichten über Generationen hinweg erhalten. Unser Ziel ist es, einsamen älteren Nachbarn Lebensfreude zurückzugeben und als jüngerer Mensch von den Erfahrungen der Älteren zu profitieren.

Das haben wir noch vor: Weitere Freiwillige und Senioren dazu gewinnen!

Wir wollen noch bekannter werden und die Anzahl unserer Besuchspartnerschaften weiter ausbauen. Dazu stehen wir mit den Senioren des Bürgerzentrums in regem Kontakt und machen über „Gesunde Nachbarschaften“ noch mehr Menschen auf uns aufmerksam! Unsere sehenswerte Homepage werden wir weiter ausbauen – denn schon jetzt melden sich auf diesem Weg viele Interessierte bei uns!