Wettbewerb

Gesucht: Bilder vom Nachbarschaftsleben

Netzwerk Nachbarschaft ruft zum Foto-, Video- und Mal-Wettbewerb auf. Gesucht werden bewegte und bewegende Bilder vom Dorf- oder Kiezleben.

Graffiti workshop

Neue Einblicke gewinnen, auf Entdeckungstour im Kiez gehen, bunte Alltags-Szenen mit der Kamera oder dem Malstift einfangen – dazu ruft der Wettbewerb „Bildschöne Nachbarschaft“ auf. „Uns interessieren die bewegenden und realistischen Zeugnisse aus dem Alltag in Nachbarschaften“, sagt Initiatorin Erdtrud Mühlens vom Netzwerk Nachbarschaft. „Wir wollen alle Generationen animieren, uns zu zeigen, wie bunt ihre Nachbarschaft ist und was die Menschen bewegt." Die Bilder werden auf der Website des Netzwerks veröffentlicht.

Zeigen, was (ab-)geht!

Erste Einsendungen liegen bereits vor. Eine Nachbarschaft aus Thüringen startet mit einem beeindruckenden Graffiti-Gemälde ins Rennen, das Gemeinschaftswerk schmückt eine zuvor triste Baulücke. Nachbarn aus Nordrhein-Westfalen malen und beschreiben unter dem Titel „DORFPlan“ ihr Dorf der Zukunft. Niedersächsische Anwohner bewerben sich mit einem bunten Bild, das viele bekannte Orte und Menschen der Nachbarschaft zeigt.

Die Bewerbungsfrist läuft noch bis Ende Oktober. Insgesamt gibt es beim Sonderpreis "Bildschöne Nachbarschaft" 1.000 Euro zu gewinnen. Alle Infos sind auf der >>Wettbewerbsseite von Netzwerk Nachbarschaft<< aufgeführt.

  • Sind Sie eingeloggt? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar.