Bürgerhaus Stollwerck, Köln

Wir gründen einen Kochkurs!

In unser Bürgerhaus Stollwerck kommen jährlich mehr als 100.000 Besucher. Mit dem Programm „50 plus“ richten wir uns gezielt an ältere Nachbarn. Ob kreativ, entspannt oder in Bewegung – wir wollen alle mit ins Boot holen. Neu bei uns: ein Kochkurs für Ältere, die gerne gesund und in Gemeinschaft essen!

Da stehen wir heute

Ende der Siebziger Jahre zog das Bürgerhaus Stollwerck der Stadt Köln, auf das ehemalige Gelände der berühmten Kölner Schokoladenfabrik. Seither bieten wir unseren Nachbarn in der traditionsreichen Südstadt auf über 6.000 Quadratmetern eine große Vielfalt an Sport-, Freizeit- und Kulturveranstaltungen. Wir haben eine Kleinkunstbühne, Musikproberäume und Ateliers für Künstler. Das „50 Plus“ wendet sich gezielt an die älteren Bewohner des Stadtteils: „Fit für 100“ zum Beispiel ist ein Bewegungskurs zur Förderung der Mobilität und des Muskelaufbaus im Alter. Er wurde von der Sporthochschule Köln entwickelt und sorgt immer wieder für Begeisterung! Wir halten uns aber auch beim gemeinsamen Tanzen oder in der Boule-Gruppe beweglich. Wer sich kreativ betätigen will, geht in den Poesie-Workshop, zum Aquarellmalen oder strickt und häkelt mit beim „Urban Knitting“.

Unser wichtigstes Ziel: Der Zugewinn neuer Nachbarn!

Unser Viertel ist eine bunt gemischte Nachbarschaft älterer und junger Menschen, mit und ohne Migrationshintergrund. Wir wollen alle Nachbarn in unsere Aktivitäten einbeziehen und Berührungsängste abbauen. Unser Ziel: jeder soll mitmachen!

Das haben wir noch vor: Gesund kochen lernen

Viele der älteren Nachbarn wünschen sich, mehr über gesunde Ernährung zu erfahren. Das Bedürfnis nach vitaminreicher, gesunder Kost und der Wunsch, gemeinsam zu kochen und zu essen, sind bei älteren Menschen besonders groß. Deshalb planen wir jetzt einen Koch- und Ernährungskurs für die Zielgruppe „50 Plus“. Wir erhoffen uns mehr praktische Tipps, zum Beispiel zum gesunden Kochen für Alleinstehende.