Generationen Campus, Hückelhoven-Ratheim

Wir stärken Selbstständigkeit!

Unser Wohn- und Quartiersprojekt Generationen Campus bietet älteren Menschen die Möglichkeit eigenständig zu leben, ohne allein zu sein. Bewohner und Nachbarn treffen sich bei uns zum Kochen, Spielen und Tanzen. Unsere Bewegungskurse sind so beliebt, dass es schon die zweite Gymnastikgruppen gibt!

Da stehen wir heute

Der Generationen Campus in Hückelhoven-Ratheim ist das Herzstück unserer Nachbarschaft: hier unterstützen wir ältere Menschen dabei, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Für Bewohner mit hohem Unterstützungsbedarf gibt es eine betreute Wohngruppe, die professionelle Hilfe einer stationären Pflegeeinrichtung, sowie den ambulanten Pflegedienst. Im Mittelpunkt des Quartiers steht die Tagespflegestätte im “Haus Gereon“, ein offener Treffpunkt mit großen hellen Räumen und einer Gemeinschaftsküche. Zwischen den Gebäuden liegt ein parkähnlich gestalteter Innenhof, wo wir bei schönem Wetter gerne zusammensitzen. In der Tagespflege treffen sich Nachbarn, Bewohner und Gäste zu Gesellschaftsspielen, Gedächtnistrainung, gemeinsamen Kochen oder zu Kino- und Erzählnachmittagen. Am beliebtesten ist unser Bewegungsangebot. Die Gymnastikkurse sind immer ausgebucht und zum Tanztee kommen jedes Mal mehr als 60 Besucher. Auch unser monatliches Nachbar-Frühstück erfreut sich großer Beliebtheit!

Unser wichtigstes Ziel: Ein selbstständiger Alltag – in jedem Alter!

Wir wollen ältere Menschen dabei unterstützen, so lange es geht selbstständig zu Hause zu leben. Mit einer Kombination aus ambulanter und stationärer Hilfe, einer sehr guten Infrastruktur und großem nachbarschaftlichen Engagement fördern wir die Eigenständigkeit und das soziale Miteinander der älteren Nachbarinnen und Nachbarn.

Das haben wir noch vor: Ausbau der Sportkurse und mehr Angebote für Männer

Unser Programm richtet sich noch zu wenig an die Männer in unserer Nachbarschaft. Einen regelmäßigen Stammtisch oder die Möglichkeit zum gemeinsamen Handwerken könnten wir uns deshalb gut vorstellen. Auch den Bewegungsbereich unseres Hauses wollen wir weiter ausbauen – eine dritte Gymnastikgruppe ist bereits in der Planung!