DRK-MGH Klompenkamp

AOK-Pflegevortrag im Klompenkamp

Am 2. Juni herrschte großer Andrang auf unser Mehrgenerationenhaus: Fast 30 Besucher nutzen die Gelegenheit, sich von drei AOK-Expertinnen über die wichtigsten Änderungen der diesjährigen Pflegereform informieren zu lassen. Ganz wichtig: Alle Leistungsbeiträge steigen. Die Pflegebedürftigen haben mehr Spielraum, Betreuungs- und Entlastungsangebote in Anspruch zu nehmen. Besonders interessant ist die Unterstützung im Bereich „Altengerechtes Bauen“: Wer seine Wohnung fit fürs Alter macht, erhält dafür bis zu 4.000 Euro. Dadurch können manche pflegebedürftige Menschen länger zu Hause wohnen bleiben. Anschließend konnten die Teilnehmer im Einzelgespräch mit den AOK-Expertinnen ihre individuellen Fragen klären. Unser Fazit: Der persönliche Kontakt zur Krankenkasse ist wichtig! So können wir in Zukunft ganz einfach einen eigenen Termin mit der Pflegeberatung vereinbaren. Schon im Herbst gibt es den nächsten Informationsnachmittag zum Thema „Ernährung“ und das wird sicher genauso spannend!

23.06.2015, Ilka Bahle