Helfende Hände

Ausgezeichnet!

Seit 2008 vergibt die Stadt Wesseling einen „Ehrenpreis für soziales Engagement“, der mit 1000 Euro dotiert ist. 2014 fiel die Wahl auf uns – die „Helfenden Hände Wesseling“! Bei der Preisverleihung durch den Bürgermeister wurden wir bei einem Sektempfang geehrt. Wir sind mächtig stolz! Wir haben uns alle sehr über die Anerkennung unseres Engagements gefreut. Jetzt sind wir ein fester Teil unserer Gemeinde und durften uns sogar in das Goldene Buch der Stadt eintragen. Die Ehrenurkunde werden wir im „Präses Held Haus“ aufhängen, das freut auch unsere Senioren. Dort betreuen wir ältere Menschen bei Kaffeenachmittagen, Ausflügen, Kinobesuchen und vielem mehr. Seit fast fünf Jahren setzen wir uns schnell, kostenlos und unbürokratisch für unsere Nächsten ein. Es ist uns besonders wichtig, bei den Kleinigkeiten des Alltags zu helfen, die von manchen Menschen nicht mehr allein bewältigt werden können. Seit unserem Bestehen sind durch unsere Einsätze – 2014 waren es etwa 600 – viele persönliche Beziehungen und soziale Netze entstanden.

Hans G. Eichert