DRK-MGH Klompenkamp

Die AOK zu Besuch

Die Bilder und Skulpturen unserer Kunstausstellung hingen noch, da bekamen wir Besuch von unserer AOK-Beraterin, die uns im Rahmen des Projekts „Gesunde Nachbarschaften“ mit ihrem Fachwissen unterstützen möchte. In einem ersten Informationsgespräch wollten wir den Bedarf an Beratung in unserer Initiative erkunden. Sie war beeindruckt von unserem vielfältigen Engagement und dem lebendigen Miteinander in unserer Wohnanlage. Wir überlegten miteinander, wie wir gemeinsam auf diesem Weg fortfahren können. Es kam heraus, dass uns zwei Themen besonders interessieren: Ernährung und Bewegung. Gerade für die Älteren ist es wichtig, sich mit bewusster Ernährung und einem ausgewogenen Bewegungsprogramm fit zu halten. Gewusst wie! Daher planen wir jetzt je eine Veranstaltung im ersten und zweiten Halbjahr bei uns vor Ort. Wichtig ist, dass die Nachbarn auch Gelegenheit erhalten, der AOK-Beraterin Fragen zu stellen und konkrete Angebote zu nutzen. Wir freuen uns!

05.03.2015, Ilka Bahle