martini·erleben

Die AOK zu Gast beim NachbarNetzCafé von MARTINIerLEBEN

15 Nachbarinnen und Nachbarn kamen ins NachbarNetzCafè, um im direkten Gespräch mit den AOK-Experten persönliche aber auch allgemeine Fragen zur Pflege im Wohnumfeld zu erörtern. Nachdem wir uns bei Kaffee und Kuchen gestärkt hatten, entstand eine sehr aufschlussreiche Diskussion zu den Möglichkeiten im Bereich der Prävention und nachbarschaftlichen Hilfe von Pflegebedürftigen. So erfuhren wir zum Beispiel, dass ein Antrag auf eine Pflegestufe in maximal 5 Wochen von der Pflegekasse bearbeitet sein muss.

Auch werden sich künftig die Regeln zur Feststellung der Pflegestufe ändern. So werden die Zeitkorridore, die bisher bei der Begutachtung als Berechnungsgrundlage dienten, abgeschafft. Hinzu kommt, dass die derzeit vier Pflegestufen in sogenannte fünf Pflegegrade umgeändert werden! Dank des persönlichen Austauschs mit den AOK-Experten verging die Zeit viel zu schnell. Wir haben uns gefreut, dass alle unsere Fragen kompetent und nachvollziehbar beantwortet wurden!

Martinierleben_Blog9_Bild2

Elisabeth Kammer