Quartier Bettrath-Hoven

Ein spannendes erstes Treffen mit der AOK!

Das erste Treffen mit unserer AOK-Ansprechpartnerin hat uns sehr inspiriert. Wir hatten die Möglichkeit ausführlich über das Quartier und unsere bisherigen Projekte zu sprechen – besonders unsere Veranstaltungsreihe „Kaffee & Musik“ stieß bei der AOK auf großes Interesse. Einmal im Monat laden wir alle Nachbarn zu Live-Musik und einem lockeren Austausch mitten im Stadtteil ein. Dieses Angebot erfreut sich großer Beliebtheit und ist dank städtischer Unterstützung kostenlos. Derart ungezwungene Anlässe sollen bei unserer Stadtteilarbeit weiterhin im Mittelpunkt stehen. Zusammen mit unserer AOK-Beraterin entwickelten wir die Idee, zukünftig mit dem Stadtsportbund und der AOK im Bereich des „Senioren-Sports“ zusammenzuarbeiten. Während des Gesprächs lernten wir die unterschiedlichen Unterstützungsangebote der AOK für unser Projekt kennen. Da ist so viel möglich! Für uns war es deshalb sehr aufschlussreich zu sehen, wie viel Gutes entstehen kann, wenn man alle Kräfte und Ressourcen bündelt.

Petra Grotheer