Quartier Dorf Neukirchen

Ein Stricktipi als Symbol guter Nachbarschaft!

Auf der Suche nach einem neuen Mehrgenerationenprojekt, kamen wir mit der Künstlerin Ute Lennartz-Lembeck in Kontakt. Auf der ganzen Welt verwirklicht sie ihre Idee „sozio-kultureller Strickprojekte“, die Jung und Alt beim gemeinsamen Handwerken zusammenbringt. Bei uns in der Nachbarschaft stieß das Projekt auf große Begeisterung: Vier Monate lang strickten Mitglieder der türkisch-islamischen Gemeinde, Bewohner mehrerer Seniorenheime sowie Schüler zweier Schulklassen an 1.200 kunterbunten Quadraten – Groß und Klein konnten viel voneinander lernen.

Das Resultat: ein meterhohes Stricktipi! Als ein ganz besonderer, lichtdurchfluteter Raum, lädt es mitten im Dorf zur Begegnung der Generationen ein. Was wir uns jetzt noch wünschen? Wir wollen alle Stricktipis, die auf diese Art überall in der Welt entstanden sind, in Neukirchen ausstellen. Jeder ist herzlich eingeladen, wenn es bald ein Dutzend Tipis als Symbol kreativer Nachbarschaft bei uns in Neukirchen-Vluyn zu bewundern gibt.

Dorfmasche_Stricktipi_Bild2_310_200

15.07.2015, Ulrike Reichelt