DRK-MGH Klompenkamp

Es geht los!

Am 8. Januar startete bei uns der Qualifizierungskurs für “Seniorenbegleitung”. Mit zehn Teilnehmern war die Einführungsveranstaltung gut besucht. Zuerst haben wir uns mit dem städtischen Projekt “Seniorengerechte Quartiersentwicklung Ratingen” auseinandergesetzt, das unseren Kurs anbietet. Auch die kommenden Themen wurden bereits angeschnitten: Kommunikation, Wohnen im Alter, Pflege zu Hause, Vorsorgevollmacht, Trauer und Abschied und vieles mehr. Bei unserem zweiten Treffen haben wir uns untereinander auch näher kennenlernen können. Wir haben uns über die jeweiligen Biographien ausgetauscht. Die erste Lektion: Biographisch geprägter Umgang bedeutet ein wertschätzendes Miteinander. Das ist wichtig für gute Nachbarschaft und Voraussetzung für unseren Erfolg. Wir sind sieben Frauen und drei Männer im Alter von 30 bis 80 Jahren. Verblüffend, wie gut wir uns verstehen, obwohl wir so unterschiedlich sind. Wir sind schon sehr gespannt auf die nächsten Wochen!

16.01.2015, Manuele Beenen