Quartier Dorf Neukirchen

Gemeinsam unterwegs

Gute Nachbarschaft zeichnet sich nicht nur durch Aktivitäten aus, die daheim stattfinden. Genauso wichtig ist es, dass wir auch mal aus unserem kleinen Ort herauskommen und gemeinsam Neues erleben. Viele unserer älteren Nachbarn sind nicht mehr so mobil, haben kein eigenes Auto oder möchten einfach nicht allein etwas unternehmen. Wir organisieren deshalb schon länger kleine Fahrten in die nähere und weitere Umgebung. Diesen Sommer haben wir schon eine Schwebebahnfahrt mit dem Kaiserwagen in Wuppertal unternommen und vergangenes Wochenende ging es bei traumhaftem Wetter nach Duisburg. Das Motto war „Tea for Two“, aber bitte mit Hut! Im Museum der deutschen Binnenschifffahrt erwartete uns im ehemaligen Kesselhaus mit Blick auf den Fluss ein gedeckter Tisch mit wunderschönen Sammeltassen und Köstlichkeiten. Serviert wurde auf einer Etagere, alles sehr stilvoll englisch. Für uns Ältere ist die Abwechslung großartig! In unserem Projektzimmer wollen wir nunnn öfter so edel Tee trinken!

Ulrike Reichelt und Martha Schlothmann