Quartier Dorf Neukirchen

“Geschichts-Häppchentour”

Unter dem Motto „Kulturelle Nahversorgung“ haben wir gemeinsam mit der Stadt und ehrenamtlichen Führern der ortsgeschichtlichen Rundgänge eine neue Idee entwickelt – und mit 24 interessierten Nachbarn aller Altersstufen zur “Premiere” gebracht: Bei einem Rundgang durch Neukirchen standen Hinterhöfe und Gärten des historischen Dorfkerns auf dem Programm. Es wurde Geschichtliches und Anekdotisches berichtet und anschaulich erzählt. Die Älteren erinnerten sich an ihre Kindheit, die Jüngeren waren überrascht, wie verwinkelt und atmosphärisch unser Dorf doch ist. Bei jedem Stopp gab es ein kleines “Häppchen”, so z. B. Pralinen, weil hier mal eine Bäckerei stand, ein Stück Wurst für die ehemalige Metzgerei usw. Ein voller Erfolg! Wichtig war uns, dass die Generationen miteinander ins Gespräch kamen und Kontakte knüpfen konnten. Zum Abschluss luden wir alle in unserem Projektzimmer zu einer “Niederrheinischen Kaffeetafel” ein. Schön gedeckt mit Sammeltassen aller Art, die zuvor gespendet wurden.

Martha Schothmann