Interessen-Gemeinschaft Blumenberg e.V.

Heimatklänge im Seniorenheim

Es war unser erklärtes Ziel, den nachbarschaftlichen Austausch mit den Bewohnern des örtlichen Seniorenheims in Gang zu setzen. Die ersten Schritte sind getan! Da viele unserer Veranstaltungen im Stadtteil für die wenig mobilen Heimbewohner schwer erreichbar waren, starteten wir für diese Nachbarn eine Reihe kleiner Events direkt im Heim. Die Leiterin stand der Idee sehr offen gegenüber. Die erste Veranstaltung fand am 31. Oktober statt. Der Chor „Heimatklänge“ trat auf. Die Mitglieder des 17 Jahre alten Chors sind überwiegend aus Russland nach Deutschland gekommen. Einige wohnen auch in Blumenberg. Sie sangen deutsche und russische Volkslieder, aber auch bekannte deutsche Schlager. Eine Bewohnerin des Hauses stellte ihr Klavier für diesen Abend zur Verfügung. Die Lieder wurden von den Senioren mit Begeisterung aufgenommen und immer wieder mit tosendem Applaus honoriert. Der Chor verabschiedete sich mit dem Klassiker „Kalinka“, das vom Tenor Ilja Bortnik (78) mit beeindruckender Leidenschaft gesungen wurde. Wegen der überwältigenden Resonanz wird der Chor am 7. Dezember erneut auftreten. Und auch die geplanten Hundetherapiestunden werden bald stattfinden.

13.11.2014, Alexander Litzenberger