Nachbarschaft Sandberg

Informationen zur aktuellen Pflegegesetzgebung

Das Thema Pflegebedürftigkeit ist in jeder Nachbarschaft immer wieder ein Thema. Deshalb war es uns wichtig über die derzeit gültigen gesetzlichen Regelungen zu informieren. Durch das Netzwerk „Gesunde Nachbarschaften“ wurde der Kontakt zur AOK Rheinland/Hamburg hergestellt. Bei einem persönlichen Treffen stellte uns der Referent Georg Koppenburg in sehr verständlicher Form das breite Spektrum der Pflegegesetzgebung vor. Stichworte hierzu waren unter anderem: die fünf Pflegegrade, die räumliche Umgestaltung der Wohnung, Antragsverfahren, Bedeutung einer Vorsorgevollmacht, Unterstützungen für pflegende Angehörige und Hilfen durch die professionellen Pflegedienste.

Wir haben uns gefreut zu erfahren, dass die Pflegekassen auch im Rahmen nachbarschaftlicher Hilfe Unterstützungen anbieten. Dafür ist die Teilnahme an einem Pflegekurs Voraussetzung. Der Referent Georg Koppenburg beantwortete konkrete Fragen unserer teilnehmenden Nachbarn/Innen direkt. Er ermutigte außerdem dazu bei weiteren Fragen Kontakt zu der jeweiligen Pflegekasse aufzunehmen.

23.10.2017, Aloys Bushuven