Quartier Dorf Neukirchen

Rosenfest und Nachbarschaftstag

Im Juni waren wir zu Gast beim Lions-Club: Auf dem alljährlichen „Rosenfest“ präsentierten wir unser lokales Kunsthandwerk. Eigens zu diesem Anlass hatten wir uns etwas ganz Spezielles ausgedacht: Strickrosen! Kein Zufall, denn die gestrickte Rose ist auch das Symbol der Dorfmasche! Eine weitere Besonderheit: Für unsere neuen Produkte wurden alte Dinge wiederverwert: Die „Tortenhocker“ bestanden aus gebrauchten Barhockern und unsere Taschen nähten wir aus alten Oberhemden und Spitzendeckchen. Sogar die Verkaufstheke stammte aus alten Theaterrequisiten.

Ein weiteres Highlight in diesem Jahr war unser Nachbarschaftstag! Bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich bis zu 200 Nachbarn aller Generationen an einer langen Tafel zum gemeinsamen „Mitbring-Brunch“. Ein bunter Trubel, bei dem Jung und Alt schnell miteinander in Kontakt kamen. Neben uns gab es noch acht weitere Nachbarschaftsessen, die es zu Fuß oder mit dem Rad zu erkunden galt. So brachte uns das Essen noch richtig in Bewegung! Wir freuen uns auf das nächste Jahr!

Dorfmasche_Nachbarschaftstag1_310_200

15.07.2015, Ulrike Reichelt