Bündnis Familie

Unterstützung erreicht uns von allen Seiten

Neuzugang beim letzten Treffen in diesem Jahr! Eine gerade pensionierte, im Ehrenamt erfahrene, Dame möchte bei uns mitmachen. Wir sind begeistert – kein „ich schaue mir das erst einmal an“. Unser Flyer und das Logo überzeugten sie bereits. Gute Nachrichten auch von der Freiwilligenbörse der Stadt: Der Verantwortliche möchte uns unterstützen. Wenn passende Anfragen für eine Zeittauschbörse kommen, empfiehlt er uns und wir können ihn neben unserem Telefon- und Mail-Kontakt auch als persönlichen Ansprechpartner im Rathaus angeben. Damit hätten wir drei Wege der Kontaktaufnahme! Unterstützung erreicht uns auch aus der Nachbarstadt. Königswinter hat uns angeboten, eine Zweigstelle von ihnen zu werden, was für alle eine Arbeitserleichterung bedeuten könnte. Der Bedarf kann so über die Stadtgrenzen hinweg bedient werden. Schön, dass die Königswinterer auf uns zugekommen sind, das ist echte Nachbarschaft! Bis zum Start im Januar müssen wir noch etwas Hintergrundarbeit leisten und Helfer akquirieren.

Lucie Leyendecker