DRK-MGH Klompenkamp

Wir erinnern uns an alte Zeiten

Am 27. August trafen wir uns schon zum dritten Mal mit einer Gruppe von sieben Nachbarn zum Austausch gemeinsamer Erinnerungen. Das schweißt zusammen und hilft auch, mit traurigen Erfahrungen besser umzugehen. Viele Bewohner haben ihre Kindheit und Jugend hier in der Gegend verbracht, andere kamen dann erst in den Kriegs- und Nachkriegsjahren hierher. Zu unserem Treffen brachte jeder seine persönlichen Bilder und Geschichten aus dem Stadtteil mit –  Erinnerungen an schöne, aber auch an traurige Momente. An Fliegeralarm und die Zeiten im Luftschutzbunker erinnern sich besonders die älteren noch sehr gut. Gerne tauschen wir uns aber auch über gemeinsame Bekannte, große Familienfeste und den Zusammenhalt auch in schwierigen Zeiten aus. Beim nächsten Treffen wollen wir über  lokalen Persönlichkeiten sprechen, nach denen unsere Straßen benannt worden sind. Unser Heimatkunde-Verein hat ein Buch über die Herkunft der Nahmen herausgebracht. Wir sind schon gespannt!

Ilka Bahle