Die schönsten Nachbarschaftsaktionen 2018
Wettbewerb

Die Wettbewerbs-Kategorien

In diesen Kategorien können Sie bei den schönsten Nachbarschaftsaktionen 2018 punkten!

Begegnungsorte

Ein neu belebter Platz, die Aufstellung einer Bank oder ein Kreativ-Atelier – Nachbartreffpunkte sollen Talente, den Austausch untereinander und die Lebensqualität für alle Nationalitäten fördern>> Checkliste
  Begegnungsorte Kategorie 18

 

   

Begrünungsaktionen

Dafür lohnt es sich, den Spaten in die Hand zu nehmen! Alle Nachbarn, die beherzt den Spaten in die Hand nehmen und ihre Straßen oder Vorgärten gemeinsam begrünen, sind gefragt. >> Checkliste
 

Begrunungsaktionen neu

 

Nachbarschaftsfeste

Liebe Nachbarn - jetzt wird gefeiert! Für den Wettbewerb ist Kreativität gefragt: z.B. Motto-Partys, originelle Dekorationen oder eine kulinarische Straßen-Tafel.
>> Checkliste
 

Straßenfest neu

 

Teilen und Tauschen

Sie organisieren einen bunten Flohmarkt, ein RepairCafé oder einen Nachbarschafts-Basar? Dann sind diese Infos für Sie spannend. >> Checklisten: Tauschbörsen, Flohmärkte
 

TeilenundTauschen neu

 

Willkommensinitiativen

Hier sind Nachbarn gefragt, die sich für Geflüchtete einsetzen: Willkommens-Initiativen, Paten-Projekte, Hilfsdienste etc. Dabei entstehen wertvolle Beziehungen - für beide Seiten. >> Checkliste
 

Willkommensinitiative neu

 

Kulturveranstaltungen

Diese Kategorie richtet sich an Kultur-Initiativen und an alle, die ihrem Wohnumfeld einen neuen „Anstrich“ geben. >> Checklisten: Fassaden-Gestaltung, Kleinkunst-Aktionen
 

Fassade neu

 

Sport und Bewegung

Aktive Nachbarschaften bringen vor allem eins mit: Sportsgeist! Radrennen, Fußball- oder Schachturniere sowie Spaziergeh-Treffs – dabei sein ist alles!
>> Checkliste
 

Sportlich neu

Alle Mitglieder von Netzwerk Nachbarschaft können bei unserem diesjährigen Wettbewerb "Die schönsten Nachbarschaftsaktionen 2017" mitmachen. Als Mitglied bekommen Sie kostenlosen Zugang zur größten Community von aktiven Nachbarn, mit dem geballten Know-how von Nachbarn für Nachbarn, einem Expertenrat sowie einem Newsletter.

 

zurück zur Übersicht >>