Datenschutzrichtlinie

Datenschutzbestimmungen

(Stand: Mai 2018)

1. Datenschutz auf einem Blick




Allgemeine Hinweise

Netzwerk Nachbarschaft ist ein bundesweites Aktionsbündnis zur Förderung des nachbarschaftlichen Zusammenhalts und wird von AMG Hamburg (Agentur für strategische Netzwerke und Kommunikation) mit Sitz in der Eppendorfer Landstraße 102a, 20249 Hamburg betreut. Informationen zur Geschichte des Netzwerks sind hier hinterlegt.

• Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten als Nutzer und Mitglied des Netzwerks ist uns sehr wichtig. Wir verpflichten uns, Ihre Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu sichern und mit ihnen sorgsam umzugehen.
• Im Folgenden beschreiben wir ausführlich, welche Daten wir für die Nutzung der Website durch Sie sammeln und wie wir mit Ihren Daten umgehen.
• Sollten Sie Fragen zu unseren Datenschutzbestimmungen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: datenschutz@netzwerk-nachbarschaft.net.
• Für bestimmte Aufgaben beauftragen wir externe Dienstleister mit der Datenverarbeitung (z.B. Rechenzentren). Diese Dienstleister handeln ausschließlich nach unseren Weisungen. Sie sind damit ebenfalls an unsere Datenschutzbestimmungen gebunden und werden kontrolliert.

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?
Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist:
Netzwerk Nachbarschaft
c/o AMG Hamburg GbR

Inhaberin Erdtrud Mühlens

Eppendorfer Landstraße 102a
20249 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 - 480 650 18

Mail: info (at) netzwerk-nachbarschaft (punkt) net

Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten
• Wir verwenden und verarbeiten grundsätzlich nur personenbezogene Daten, die Sie uns aktiv und freiwillig mitteilen (z.B. Kontakt- und Profildaten, Initiativen-Einträge, Kommentare).
• Soweit wir im Rahmen der von uns angebotenen Dienste Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, erfolgt dies unter Beachtung der Vorschriften des einschlägigen deutschen und europäischen Datenschutzrechts. Alle von Ihnen eingegebenen und vom Web-Server automatisch erhobenen Daten werden von uns genutzt, um die Kommunikations- und Community-Funktionen auf www.netzwerk-nachbarschaft.net zu ermöglichen und zu verbessern.
• Wenn Sie sich entscheiden, Mitglied von Netzwerk Nachbarschaft zu werden, erheben wir folgende personenbezogenen Daten: Name, Vorname, Anrede, Passwort, E-Mail-Adresse, PLZ und Wohnort.
• Zur besseren Nutzung der Community erheben und speichern wir optional weitere personenbezogene Daten. Die Eingabe dieser Informationen ist für Sie und alle Community-Mitglieder freiwillig. Hierzu zählen ergänzende personenbezogene Daten im Nutzerprofil: Geburtsdatum, ein persönlicher Steckbriefeintrag sowie ein Profilbild.
• Möchten Sie Ihre Nachbargemeinschaft im Netzwerk vorstellen, können Sie in Ihrem Nutzerprofil eine „Initiative“ anlegen. Hierzu erheben und speichern wir folgende Daten von Ihnen: Name der Nachbargemeinschaft, PLZ, Ort und eine Kurzbeschreibung des Projekts.
• Auf Wunsch können Sie Ihrem Initiativen-Eintrag ein Profilbild hinzufügen und Fotogalerien hochladen. Auch diese Daten müssen wir speichern und verarbeiten.
• Im Rahmen der Mitglieder-Funktion können Sie private Nachrichten an andere Mitglieder schreiben, Tipps verfassen und Freundschaftsanfragen versenden und empfangen. Auch diese personenbezogenen Daten werden von uns gespeichert.

• Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. IP, Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.
• Es erfolgt keine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte, es sei denn, wir sind zur Herausgabe gesetzlich verpflichtet, beispielsweise aufgrund einer gerichtlichen oder behördlichen Anordnung.
• Sollten wir personenbezogene Daten für einen Zweck nutzen wollen, der nach den gesetzlichen Bestimmungen Ihr Einverständnis erfordert, werden wir dieses schriftlich einholen. Sie können Ihr einmal gegebenes Einverständnis jederzeit widerrufen und/oder einer künftigen Verwendung Ihrer Daten widersprechen.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern
• Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden.
• Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.


 

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen



Verschlüsselung und Sicherheit von Daten

• Grundsätzlich werden alle Daten, die Community-Mitglieder nach und bei der Anmeldung oder Registrierung auf www.netzwerk-nachbarschaft.net an uns senden verschlüsselt übermittelt (Dies sind z.B. Kontaktdaten, Profilangaben, Initiativen-Einträge, Nachrichten oder Kommentare). Als Verschlüsselungstechnik nutzen wir TLS 1.2 (Transport Layer Security), eine anerkannte und weit verbreitete Technik.
• Unsere Datenbanken liegen ausschließlich in Deutschland. Nur berechtigte Mitarbeiter haben Zugriff auf die Gesamtheit der Informationen. Das Team Netzwerk Nachbarschaft wird zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet und entsprechend belehrt.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung , Unterrichtung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch

Bestätigung und Auskunft

Nach Art. 15 der DSGVO haben Sie jederzeit das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

Berichtigung Ihrer Daten

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden)
Sie haben nach Art. 17 Abs. 1 DSGVO das Recht, von uns zu verlangen, dass betreffende
personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
• Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
• Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO stützte und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
• Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
• Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
• Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
• Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.



Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.


3. Datenerfassung auf unserer Website


Einsatz von Cookies

• Wir setzen Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die während Ihrer Websiten-Besuche erstellt und temporär auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.
• Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. 

• Cookies ermöglichen es dem Team Netzwerk Nachbarschaft, die Anzahl der Besucher und die Nutzungshäufigkeit unserer Website herauszufinden und unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.
• Die eingesetzten Cookies werden anonymisiert und lediglich für diese Zwecke genutzt. Sie werden auf keinen Fall zur Erforschung Ihres persönlichen Besucherverhaltens oder zur Beeinflussung Ihrer Auswahl der von uns angebotenen Inhalte verwendet.
• Es ist auch möglich unsere Angebote ohne Cookies zu nutzen, dadurch kann jedoch die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie vor der Speicherung von Cookies benachrichtigt und Sie diese ablehnen können. Ebenfalls können Sie das Speichern von Cookies in Ihrem Browser grundsätzlich deaktivieren.

• Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.
• Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

• Browsertyp und Browserversion

• verwendetes Betriebssystem

• Referrer URL (Website von der Sie kommen)

• Hostname des zugreifenden Rechners

• Uhrzeit der Serveranfrage

• IP-Adresse

• Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
• Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Registrierung auf dieser Website

• Sie können sich auf unserer Website registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite von Netzwerk Nachbarschaft zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben.
• Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen.
• Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.
• Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns.
• Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Kommentarfunktion auf dieser Website

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP-Adresse

Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Speicherdauer der Kommentare

Die Kommentare und die damit verbundenen Daten (z.B. IP-Adresse) werden gespeichert und verbleiben auf unserer Website, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen (z.B. beleidigende Kommentare).

Rechtsgrundlage

Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns.
• Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.


4. Google Analytics


Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

• Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel anonymisiert an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

• Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt.
• Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

• Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
• Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.    
• Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.  

Widerspruch gegen Datenerfassung
Alternativ können Sie auch die Erfassung durch Google Analytics ganz ausschalten:
Google Analytics deaktivieren

Durch das Anklicken können Sie die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindern. Öffnen Sie www.netzwerk-nachbarschaft.net mit einem anderen Browser, müssen Sie diese Einstellung gegebenenfalls noch einmal vornehmen.
• Weitere Informationen finden Sie hier: Google Terms bzw. hier: Google Policy. Auf dieser Website wurde Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.


5. Newsletter2go




Wenn Sie den auf unserer Webseite angebotenen Newsletter von Netzwerk Nachbarschaft beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass Sie Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.

• Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lassen sich potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhalten Sie als der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen.
• Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird Ihre Adresse aktiv in unseren Verteiler aufgenommen.
• Ihre Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand unseres regelmäßig erscheinenden Newsletters mit wichtigen Mitgliederinformationen.

• Als Newsletter Software wird Newsletter2Go verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Newsletter2Go GmbH übermittelt.
• Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.
• Newsletter2Go ist es gesetzlich untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nutzen.
• Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/
• Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter.

Rechtsgrundlage
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen.
• Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.


Speicherdauer

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Newsletter2Go gelöscht.
• Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.



Abschluss eines Vertrags über Auftragsdatenverarbeitung


Wir haben mit Newsletter2Go einen Vertrag abgeschlossen, in dem wir Newsletter2Go verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Dieser Vertrag kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.newsletter2go.de/docs/datenschutz/ADV_Muster_Newsletter2Go_GmbH_latest_Form.pdf?x48278.


• Die rasante Entwicklung des Internets und laufende technische Erneuerungen erfordern von Zeit zu Zeit neue Maßnahmen und Anpassungen unserer Datenschutzbestimmungen. Wir bitten Sie daher, sich an dieser Stelle in regelmäßigen Abständen über unsere Datenschutzbestimmungen zu informieren.

 

  • Sind Sie eingeloggt? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar.