AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Nutzungsbedingungen

(Stand: Mai 2018)

Netzwerk Nachbarschaft ist ein bundesweites Aktionsbündnis zur Förderung des nachbarschaftlichen Zusammenhalts und wird von AMG Hamburg (Agentur für strategische Netzwerke und Kommunikation) mit Sitz in der Eppendorfer Landstraße 102a, 20249 Hamburg betreut.
Sollten Sie Fragen zu unseren AGB haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: info@netzwerk-nachbarschaft.net.

1. Anmeldung, Registrierung und Nutzungsrechte

• Netzwerk Nachbarschaft stellt Nutzern im Internet unter der Adresse www.netzwerk-nachbarschaft.net die Kommunikationsplattform    "Netzwerk Nachbarschaft" zur Verfügung (nachfolgend "Community" genannt). Die Nutzungsbedingungen gelten für jeden Nutzer der       Community.

Werden Sie Mitglied bei Netzwerk Nachbarschaft

• Wenn Sie nur unsere redaktionellen Beiträge ansehen oder nach Anregungen für Ihre Nachbarschaft suchen möchten, müssen Sie sich nicht registrieren. Als Besucher haben Sie jederzeit Zugang zum redaktionellen Bereich der Webseite.

• Möchten Sie weitere Features der Community nutzen, müssen Sie sich registrieren. Bei der Registrierung werden Sie gebeten, die nachfolgenden Pflichtangaben zu machen:
o    Vorname und Nachname
o    E-Mail-Adresse
o    Passwort
o    PLZ, Stadt

• So gelangen Sie zu dem Status „Einzelnutzer“. Über Ihre Rechte als Besucher hinaus bieten wir Ihnen folgende Möglichkeiten: Sie können
o    alle Checklisten abrufen
o    Ihr Benutzer-Profil anlegen und verwalten
o    anderen Mitgliedern Nachrichten schreiben und von diesen empfangen
o    eine „Initiative“ anlegen und verwalten
o    einer bestehenden Initiative beitreten (Antrag stellen)
o    sich mit anderen Benutzern vernetzen
o    Artikel kommentieren
o    Profile anderer Benutzer und Initiativen suchen, einsehen und diese via Nachricht kontaktieren

• Als Einzelnutzer können Sie einer Initiative beitreten und erhalten in diesem Fall folgende Möglichkeiten:
o    Sie können die Kommentar-Funktion bei Initiativen-Blogs nutzen
o    Sie erhalten Einsicht in alle Initiativen-Artikel
o    Sie können Kontakt zu anderen Initiativen-Mitgliedern aufnehmen und
o    sich zum Initiativen-Administrator ernennen lassen

• Gründen Sie als Einzelnutzer eine Initiative, erhalten Sie den Status eines Initiativen-Administrators. Sie können diese Position auch erlangen, indem Sie von einem Initiativen-Administrator dazu ernannt werden. In diesem Status erhalten Sie folgende Rechte: Sie können
o    das Profil der Initiative verwalten
o    Termine anlegen und verwalten
o    Blogartikel verfassen und freigeben
o    Initiativen-Benutzer freigeben
o    Administratoren benennen
o    Beitrittsanfragen bearbeiten

2. Rechtmäßige Nutzung von Netzwerk Nachbarschaft

• Unsere Community dient Nachbarschaftsinitiativen als Informations- und Kommunikationsplattform sowie als Austragungsort für Wettbewerbe und als Anlaufstelle für interessierte Einzelpersonen.
• Die Teilnahme an der Community ist kostenlos und unverbindlich. Sie ist ausschließlich Nutzern vorbehalten, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und die diese Nutzungsbedingungen durch Bestätigung im Registrierungsprozess akzeptieren. Haben wir eine Nutzerin oder einen Nutzer schon einmal dauerhaft von Netzwerk Nachbarschaft ausgeschlossen, darf diese/dieser sich ohne unsere schriftliche Genehmigung nicht erneut registrieren.
• Wir halten Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden, wenn Sie zuvor ausdrücklich dazu eingewilligt haben, den Newsletter zu erhalten. Diese Einwilligung fragen wir bei der Registrierung ab. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.
• Die redaktionellen Inhalte auf der Webseite sind grundsätzlich frei zugänglich und werden vom Netzwerk Nachbarschaft-Team regelmäßig überarbeitet. Weitere Themen und Informationen stammen von den Nutzern der Community. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Nutzer-Informationen ist der jeweilige Urheber selbst verantwortlich.
• Mitglieder von Netzwerk Nachbarschaft sind berechtigt, Kommentare zu schreiben. Die Beiträge werden von uns geprüft und freigegeben. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare, bei denen der begründete Verdacht besteht, dass diese gegen unsere Richtlinien und Regeln verstoßen, ohne Ankündigung zu löschen und den Nutzer ggf. zu sperren.
• Bei einem Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen haben wir das Recht, den Nutzer jederzeit ohne Angabe von Gründen von der Nutzung der Community, auch für die Zukunft, auszuschließen und die von ihm veröffentlichten Inhalte vollumfänglich zu löschen.

3. Rechte und Pflichten der Nutzer

• Die Webseite www.netzwerk-nachbarschaft.net darf nur bestimmungsgemäß für persönliche und private Zwecke genutzt werden. Die Nutzung für geschäftliche Zwecke, insbesondere für Werbezwecke, ist untersagt. Jede Art von Werbung (versteckt oder offen) ist unzulässig.
• Als Nutzer verpflichten Sie sich, das von Ihnen gewählte Passwort geheim zu halten. Wir geben das Passwort nicht an Dritte weiter, werden dieses nur für den Anmeldevorgang benutzen und Sie als Nutzer – vom Anmeldevorgang abgesehen – zu keinem Zeitpunkt nach dem Passwort fragen. Aus Sicherheitsgründen und um Missbrauch vorzubeugen, empfehlen wir Ihnen, das Passwort in regelmäßigen Abständen zu ändern.
• Als Nutzer dürfen Sie nur ein Nutzerprofil anlegen und Dritten nicht gestatten, Ihr Nutzerprofil zu nutzen.
• Sie verpflichten sich, ausschließlich wahre und nicht irreführende Angaben zu machen sowie Ihren Klarnamen zu verwenden.
• Als Mitglied bleiben Sie alleiniger Eigentümer Ihrer gesamten Nutzerinhalte (veröffentlichte Fotos, Kommentare und Beiträge). Sie gewähren uns das Recht, diese Inhalte für Netzwerk Nachbarschaft zu nutzen. Dieses Nutzungsrecht umfasst die zeitlich und räumlich unbegrenzte, nicht ausschließliche, übertragbare, unentgeltliche Genehmigung, den Inhalt zu vervielfältigen, in bearbeiteter oder umgestalteter Form zu verwerten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Gleichzeitig sichern Sie zu, dass Sie zur Erteilung dieser Genehmigung berechtigt sind.
• Sie können Ihr eigenes Profil jederzeit auf der Webseite deaktivieren. Möchten Sie die Inhalte komplett löschen, schreiben Sie uns eine E-Mail unter info@netzwerk-nachbarschaft.net. Wenn ein Netzwerk Nachbarschaft Administrator den Nutzer löscht, werden auch all seine Inhalte unwiderruflich gelöscht und sind nicht mehr zu erreichen. In diesem Fall erlöschen auch die uns eingeräumten Nutzungsrechte an den betreffenden Inhalten.
• Als Nutzer ist Ihnen Folgendes untersagt:
o    Verwendung gesetzeswidriger Inhalte oder solcher Inhalte, die gegen die guten Sitten verstoßen. Das gilt für die Versendung von Mitteilungen oder Daten, die strafrechtlich relevante, fremdenfeindliche, jugendgefährdende, ordnungswidrige, rassistische, gewaltverherrlichende oder die Persönlichkeitsrechte Dritter verletzende Inhalte aufweisen
o    Verwendung rechtswidriger Inhalte. Dies betrifft solche Inhalte, die geistige, gewerbliche oder sonstige Rechte Dritter verletzen, insbesondere Urheber-, Marken- und Persönlichkeitsrechte Dritter, sowie gegen die guten Sitten verstoßen
o    Verwendung beleidigender oder verleumderischer Inhalte

• Die massenhafte Versendung von inhaltsgleichen oder weitgehend inhaltsgleichen Informationen (z.B. Spam oder Junkmails) sowie die Versendung von Daten oder Software, die die Hard- oder Software des Empfängers beeinflussen könnten, sind nicht gestattet. Darüber hinaus haben Sie als Nutzer jegliche Handlungen zu unterlassen, die zu einer Störung der Nutzung der Community führen könnten. Es ist strengstens untersagt, die über die Webseite abrufbaren Daten systematisch zu sammeln und/oder für kommerzielle Zwecke zu nutzen. Die automatisierte Nutzung der "Netzwerk Nachbarschaft"-Webseite mit Hilfe von "Robots", "Crawlern" oder anderer Software ist verboten.
• Als Nutzer stellen Sie Netzwerk Nachbarschaft frei von allen Ansprüchen Dritter, die sich aus einer bestehenden oder behaupteten Verletzung von Rechten Dritter und einer Verteidigung gegen solche Ansprüche ergeben.
• Für jeden schuldhaften Verstoß gegen diesen Abschnitt der Nutzungsbedingungen kann Netzwerk Nachbarschaft Schadensersatz und darüber hinaus eine Vertragsstrafe verlangen, welche auf einen etwaigen Schadensersatz angerechnet wird. Nutzern bleibt der Beweis eines geringeren Schadens vorbehalten.

4. Datenschutzbestimmungen

Hier finden Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

5. Gewährleistung und Haftung

• Als Mitglied haben Sie keinen Rechtsanspruch auf Nutzung der Community. Wir bemühen uns, einen möglichst störungsfreien Betrieb der Community aufrecht zu erhalten. Für eine jederzeitige Verfügbarkeit und Erreichbarkeit der Community können wir jedoch keine Haftung übernehmen.
• Netzwerk Nachbarschaft haftet uneingeschränkt nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen für Schäden, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von Netzwerk Nachbarschaft oder der beauftragten Dienstleister verursacht worden sind. Das Gleiche gilt für Personenschäden oder Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz.
• Für leicht fahrlässig verursachte Schäden haftet Netzwerk Nachbarschaft nur, soweit diese auf der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten) beruhen. Kardinalpflichten sind solche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Auftraggeber vertrauen durfte. Soweit Netzwerk Nachbarschaft hiernach für einfache Fahrlässigkeit haftet, ist die Haftung von Netzwerk Nachbarschaft auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden beschränkt.
• Netzwerk Nachbarschaft haftet nicht für Schäden, die durch Störung des Betriebs, insbesondere infolge von höherer Gewalt, Aufruhr, Kriegs- und Naturereignisse oder durch sonstige, von ihr nicht zu vertretende Vorkommnisse (z.B. Streik, Aussperrung, Verkehrsstörung, Verfügungen von hoher Hand im In- oder Ausland) eintreten.

6. Änderung der Nutzungsbedingungen

• Wir erlauben uns, die Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern, soweit wesentliche Regelungen hiervon nicht berührt werden. Zudem werden wir die Nutzungsbedingungen ändern, um entstandene Lücken aufgrund einer Änderung der Rechtsprechung zu schließen.
• Wenn wir unsere Nutzungsbedingungen ändern, benachrichtigen wir Sie als eingetragenes Mitglied darüber per E-Mail. Sie haben dann die Möglichkeit, den geänderten Nutzungsbedingungen innerhalb einer Frist von sechs Wochen zu widersprechen. Wenn Sie der Änderung nicht innerhalb der Frist widersprechen, gilt diese von Ihnen als genehmigt und ist ab dem angekündigten Zeitpunkt wirksam. Wenn wir Ihnen die geänderten Regelungen mitteilen, werden wir Sie auf die Folgen eines rechtzeitigen Widerspruchs hinweisen.

7. Schlussbestimmungen

• Bei Streitigkeiten zwischen Nutzer und Netzwerk Nachbarschaft gilt ausschließlich deutsches Recht.
• Gerichtsstand für Streitigkeiten aus oder in Zusammenhang mit diesem Vertrag ist Hamburg (für Kaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuches).
• Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit des Vertrags insgesamt hiervon nicht berührt.