Wettbewerb

Netzwerk Nachbarschaft ruft auf zur Aktion „Jede Wiese zählt!“

Netzwerk Nachbarschaft ruft auf zur Aktion
"Jede Wiese zählt!"

jede-wiese-zaehlt header-neu

 

Pfeil orange gruen

 

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

direkt vor unserer Haustür, überall dort, wo sich nachbarschaftliches Leben abspielt,
können mit Ihrer Initiative viele bunte Wiesen sprießen. Die vernachlässigten Brachen im Quartier bieten einen schier unbegrenzten Gestaltungsraum für mehr Artenvielfalt: Kleine Flächen am Straßenrand, in Hinterhöfen, in Parks, auf Verkehrsinseln, in Kita- und Schulgärten oder auf Balkonen.

Neu: Balkon-Aktion
Für das nachbarschaftliche Miteinander sind jetzt kreative Lösungen gefragt.
Zum Beispiel, Wildblumen auf dem Balkon wachsen lassen.

Netzwerk Nachbarschaft lädt für die Aktion „Jede Wiese zählt“ herzlich dazu ein,
auch mit privaten Balkon-Aktionen in Haus- oder Hofgemeinschaften

beim Wettbewerb um den schönsten Wildwuchs mitzumachen.

Wildbienen, Käfern, Hummeln oder Schmetterlingen schenken diese Oasen wichtige Nahrung
und ein gutes Klima in der Nachbarschaft.

Ihre Initiative wird vielfach belohnt mit einem ganz besonderen Dankeschön: Ein vom Künstler Janosch gestaltetes Schild!
Die schönsten Aktionsfotos werden mit Geld- und Sachpreisen ausgezeichnet.

Wir freuen uns mit Ihnen auf viele bunte Blühwiesen und wünschen Ihnen
viel Freude bei Ihrer Begrünungs-Aktion.

Ihr Team vom Netzwerk Nachbarschaft

So geht's!

1. Teilnehmen können alle NachbarInnen, die in diesem Jahr eine gemeinschaftliche Begrünungsaktion im Wohnumfeld planen. Um an der Aktion teilzunehmen, müssen Sie sich über das Anmeldeformular registrieren. Die Frist für Anmeldungen endet am 30. Juni 2020.

2. Dokumentieren Sie Ihre erfolgreiche Begrünungsaktion mit Vorher/Nachher-Fotos Ihrer Wiese und allen beteiligten GärtnerInnen – damit sich die Jury ein gutes Bild vom Erfolg Ihrer Gemeinschaftsaktion machen kann. Bitte senden Sie diese Fotos bis zum 30. September 2020 an jede-wiese-zaehlt (at) netzwerk-nachbarschaft (punkt) net.