Wettbewerb

Netzwerk Nachbarschaft ruft auf zur Aktion „Jede Wiese zählt!“

Netzwerk Nachbarschaft ruft auf zur Aktion
"Jede Wiese zählt!"

jede-wiese-zaehlt header-neu

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

Insekten haben es in Deutschland schwer: Fast drei Viertel aller Insektenarten sind in den letzten 30 Jahren verschwunden. Neben dem Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft spielt auch die zunehmende Versiegelung von Flächen eine Rolle. Besonders in Städten gibt es für Insekten kaum Lebensraum. Ohne Insekten können aber ganze Ökosysteme zusammenbrechen.

Aus Verkehrsinseln und Straßenrändern werden blühende Wiesen.

Um ein deutliches Zeichen gegen die Versiegelung von Bodenflächen und die Vernichtung von Grün zu setzen, rief Netzwerk Nachbarschaft 2019 die Aktion „Jede Wiese zählt!“ ins Leben. Zahlreiche Nachbarschaften in ganz Deutschland haben sich seitdem mit kleinen und großen Begrünungsaktionen in ihrem Wohnumfeld beteiligt.

Ihre Begrünungs-Projekte zeigen: Jede/r von uns kann viel dazu beitragen, dass es in der Nachbarschaft wieder mehr blüht. Überall können mit Ihrer Initiative viele bunte Wiesen sprießen. Die vernachlässigten Brachen im Quartier bieten einen schier unbegrenzten Gestaltungsraum für mehr Artenvielfalt: Kleine Flächen am Straßenrand, in Hinterhöfen, in Parks, auf Verkehrsinseln, in Kita- und Schulgärten oder auf Balkonen.

Mit unserem alljährlichen Wettbewerb wollen wir Initiativen vor Ort unterstützen und dazu anregen, sich in ihrer Nachbarschaft zu engagieren und gleichzeitig etwas für Natur und Umwelt zu tun.

Zu gewinnen gibt es jeweils 500 Euro für die zehn schönsten Projekte!

Machen auch Sie mit bei „Jede Wiese zählt!"

Ihr Team von Netzwerk Nachbarschaft