Jede Wiese zählt!
Wettbewerb

Blühende Nachbarschaften

Fast Dreiviertel aller Insektenarten sind in den vergangenen 30 Jahren in Deutschland verschwunden. Viele Lebensräume von Tieren und Pflanzen fallen weiterhin der Versiegelung zum Opfer oder werden mit Pestiziden behandelt. Um ein deutliches Zeichen gegen die Vernichtung von Grün zu setzen, pflanzen bereits zahlreiche Nachbarschaften im Rahmen der Aktion „Jede Wiese zählt!“ in Berlin wilde Blühwiesen. Ihre Losung: Hier brummt der Kiez!

Die Berliner Aktionen zeigen: Jede/r kann dazu beitragen, dass es in der Nachbarschaft wieder mehr blüht. Lassen Sie sich inspirieren und helfen Sie konkret mit, dass überall in Deutschland wilde Blühwiesen entstehen.

Nachbarschaften, die sich anmelden, erhalten kostenlos ein Pflanzset, mit dem Sie Ihre Blühwiese direkt vor der Haustüre säen können. Als sichtbares Zeichen stellen Sie das mitgelieferte Schild auf und schützen damit die ausgewählte Fläche. Wir präsentieren dann Ihre eingesandten Fotos von der Saat bis zur Blüte. Die Aktion läuft bis Ende September.

Als Dank und Auszeichnung erhalten alle teilnehmenden Nachbarschaften ein buntes Wiesenschild von Janosch.

Netzwerk Nachbarschaft wünscht allen TeilnehmerInnen viel Erfolg!

 

Muhlens

Erdtrud Mühlens, Gründerin Netzwerk Nachbarschaft

„Lassen Sie uns direkt vor unserer Haustüre ein buntes Zeichen setzen – für eine intakte Umwelt, in der Pflanzen, Tiere und Menschen ein gutes Zuhause finden.“

 
Jury-06 Janosch

Janosch, Künstler und Kinderbuchautor

„Wenn alle Wilden eine Tüte Samen säen und immer schön gießen, dann blüht ihnen was! Setzt Zeichen, treibt es bunt, Leute!“